Supervision

Supervision, die Arbeit an der Arbeit ...

Die zu reflektierenden Inhalte umfassen problematische Szenen, die der Supervisand im Beruf oder in Bildungssituationen erlebt hat oder auf die er sich vorbereiten will. Die Reflexion fokussiert diese Szenen auf das Verhalten und Innenleben der Beteiligten und Betroffenen; auf ihr Miteinander; auf ihre Aufgaben und Vorhaben und/oder auf das Verhältnis des supervidierten Systems zu über-, neben- oder untergeordneten Systemen.

Da es in der Supervision für Führungskräfte, Lehrer und Erzieher um Führung von Mitarbeitern, Auszubildenden oder Schülern, Betrauten geht, enthält Supervision Anteile des Coaching. Evaluation ist dabei ein wichtiges Handlungsprinzip: Supervision dient schließlich auch der Sicherung von Qualitätsstandards von Schule, Institution, Familien  und Unternehmen.

Mögliche Szenarienfelder

Pädagogische Handlungskompetenz in Fällen, Fallsupervision                                    Psychologische Handlungskompetenz                                                                    Eigene Berufsorientierung                                                                                         Kooperation mit Kollegen                                                                                          Konfliktlösung im Klassenzimmer / Erziehungsstelle                                                         Klärung und Beratung in Pflegefamilien, Adoptionsfamilien und Erziehungsstellen                 Problemlösung im Lebensverbund / Eheberatung / Paarberatung                        Orientierung in komplexen Systemen                            

Das Angebot für Supervision der Beratungspraxis-CMF richten sich an Berufsgruppen, deren Tätigkeit mit engagierten und kommunkativen Führungsaufgaben im engen Zusammenhang stehen:

Supervision für Führungskräfte                                                                          Supervision für Mitarbeiter in sozialen Berufen oder Bereichen                                            Supervision in Pfelgefamilien und bei Adoptionen                                                     Supervision in Erziehungsstellen / Projektstellen                                               Supervision für Tätige in heilenden oder pflegenden Berufen                                 Supervision für Lehrer und Referendare